...

Integrierte Stadtteilschule in den Sandwehen setzt auf OPC®

ISS - Mensa erhält OPC® Payment System

„Unsere Schule beherbergt täglich etwa 850 Menschen, eine Ganztagsschule mit neuen Möglichkeiten", so beschreibt Herr Jostes – Schuldirektor der Integrierten Stadtteilschule in den Sandwehen, den Schulalltag.

„Eine moderne Ausstattung für eine moderne Schule, denn Unterricht ohne neue Medien ist heute nicht mehr vorstellbar. Bei uns arbeiten die Schülerinnen und Schüler in mehreren Computerräumen und in einer gut ausgestatteten Mediothek. In Projekten werden digitale Bildbearbeitung, die Einrichtung von Homepages u.ä. angeboten. Naturwissenschaftliche Fachräume, Bereiche für Arbeitslehre, Musikräume, ein Theaterraum und eine große Dreifachsporthalle stehen zur Verfügung.

Beginnend mit dem Schuljahr 2006/2007 wurde die ISS auch aufgrund der hohen Nachfrage der Eltern in eine „verbindliche Ganztagsschule umgewandelt" Damit wurden verschiedene Neubaumassnahmen erforderlich", beschreibt Herr Jostes die Entwicklung.

„Hinzu kam, eine Aula mit großzügig dimensionierter Mensa, eine neue Küche für die Mittagsversorgung sowie ein Küchenteam, welches täglich die Frühstücks- und Mittagsversorgung sicherstellt. Zunächst haben wir die Ganze Organisation der Mittagsverpflegung über Essensmarken abgewickelt, ein unglaublicher Aufwand.

Dies motivierte uns, das gesamte Konzept zu professionalisieren und bargeldlos, edv-gestützt abzuwickeln.

Im Januar 2009 wurde für die Organisation der Schulverpflegung in der Mensa das OPC Payment System installiert, Essensvorbestellung, Essensabrechnung und der Kioskverkauf erfolgen jetzt mittels RFID-Chipkarte, die gleichzeitig als Schülerausweis fungiert.

Das bargeldlose Handling in der Mensa und am Kiosk mit der OPC Chipkarte hat auf Anhieb problemlos geklappt und spart erheblich Verwaltungsaufwand in der gesamten Mensaorganisation", so das Fazit von Herrn Jostes nach der Startphase.

Impressionen:

Zentrale Trier

Diedenhofener Str. 22
D-54294 Trier
E-Mail: info@opc.de  
Tel.: +49 (0) 651-8408-0
Fax: +49 (0) 651-8408-150