...

OPC® 5052-744 Menübestellterminal X2

Selbstbedienungs-Terminal für die Menübestellung

Funktion

Das OPC® Menübestellterminal ist ein Selbstbedienungs-Terminal zur Erfassung der Menübestellungen in Schul-mensen und Kantinen. Durch die schlanke Bau- form fügt sich das elegante Terminal auch harmonisch in jedes moderne Raum- konzept ein.

Beschreibung

Der energiesparende All-in-One Touch-PC kann wahlweise als Desktop-PC oder mittels optionalem Befestigungs-Kit als Selbstbedienungs-Wandterminal eingesetzt werden. Je nach Positionierung des Systems steht für die jeweilige Anwendung die passende OPC® ChipCard-Reader Technologie zur Verfügung. Das Bestellhandling gestaltet sich für den Essensteilneh-mer ganz einfach. In einer Wochenübersicht können die Bestellungen am Touch-Monitor vorgenommen werden. Ebenso ist ein Umbestellen bzw. Stornieren der Bestellung möglich. Der Zeitraum der Anzeige sowie die Bestell- und Stornofristen werden im Hintergrundsystem, dem OPC® MenüDispo -Admin-, nach Vorgaben des Caterers eingerichtet. Der Karteninhaber kann sich am Terminal auch über das aktuelle Kartenguthaben informieren.

Features

Menübestellung

  • Wochenübersicht
  • Erfassung der Essensbestellung durch Anklicken
  • Korrekturoption / Storno
  • Anzeige des Kartenkontos
  • Bestell- und Stornofristen

Ausstattungsmerkmale

  • hochwertiger TFT-Touchmonitor
  • optical Touch-Screen-Technologie (Finger, Handschuh, Pen, usw.)
  • 2 x USB 3.0 und 4 x USB 2.0 Anschlüsse
  • Stromversorgung 230 V / 50 Hz, Netzteil 65  Watt
  • LAN (RJ45), WLAN, Model (RJ11), Bluetooth
  • Wandbefestigung möglich, per Zusatz-Kit
  • nicht als Server vorgesehen, Datenbank auf 
    dediziertem Server  (Alternative: VM, WebHosting)

Maße

  • 513 x 392 x 92  (B x H x T in mm)
  • 9,4 kg Gesamtgewicht

Optionen

  • Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV)
  • Kartenleser (kontaktlos), ISO 14443 A/B