...

OPC® 5052-614 CardOffice -Schule-

Administration des OPC® PaymentSystems für Schulen & Kitas

Funktion

Mit dem OPC® CardOffice Softwareprogramm erfolgt die Administration des OPC® ePaymentSystems für die Schulverpflegung und Kitas.

Beschreibung

Per Importschnittstelle können die Daten der Essensteilnehmer aus dem Schulverwal- tungsprogramm (Hera, Sibank, Bond etc.) komfortabel in das OPC® CardOffice importiert werden.

Ob Prepaid- oder Kreditbetrieb, das OPC® CardOffice bietet bis zu 5 Preisebenen für die unterschiedlichen Nutzergruppen, so dass auch eine diskrete Bezuschussung gemäß Bildungs- und Teilhabegesetz im Systemstandard gegeben ist. Die Aufwertung der Kartenkonten kann beliebig über Gutschrift, Dauerauftrag bzw. Lastschrift (fester Betrag oder frei definierbarer Sockelbetrag) erfolgen. Die Synchronisation der Zahlungseingänge mit den Schülerkonten erfolgt über das OPC® Banking AutoSync (automatisierter Import der Zahlungseingänge).

Das OPC® CardOffice erlaubt die Realisierung der aktuellen Verpflegungskonzepte, wie z. B. Freeflow-Modell mit freier Komponentenwahl oder Vorbestellmöglichkeit inkl. Spontanverkauf sowie unterschiedliche Abokonzepte.

Zusätzlich zum Mensabetrieb kann darüber hinaus auch die Zwischenverpflegung am Schulkiosk oder per Vendingautomaten (Kaltgetränke-, Verpflegungsautomat, etc.) in das Gesamtkonzept mit integriert werden.

Das OPC® CardOffice zeichnet sich durch eine intuitive und bedienerfreundliche Oberfläche aus und garantiert somit ein einfaches und ressourcenschonendes Handling. Ob als Lösung für eine einzelne Schule oder skalierbares, zentrales, mandantenfähiges System für Schulträger und Caterer: das OPC® CardOffice richtet sich als zukunftsfähiges System nach Ihren Bedürfnisse und Anforderungen.

Features

Stammdaten

  • Artikelstammdaten mit Preisebenen
  • Terminalverwaltung, Benutzerverwaltung
  • Eigenakkreditierung per Internet
  • Kartenkontoverwaltung (Kartensperre, Ladeaufträge)
  • diskrete Essenssubvention

Journale und Reports

  • Verkaufsstatistiken, Kontoauszug, Kartenjournal, Bestellmengen

Datenimport/-export

  • Bankimport/-export (Lastschrift, Einzahlungen)
  • Import von Schülerdaten

Optionale Schnittstellen zu Fremdsystemen

  • Menüplanverwaltung, Warenwirtschaft
  • Vendingautomaten, Bibliotheksverwaltung, Zutrittskontrolle

Hohe Kundenautonomitä: einfaches Kartenhandling, Kartensperre und Ausgabe von Ersatzkarten, einfach und schnell durch den Kunden, vor Ort, selbständig möglich.

Kundenfreundlich: keine datenbank-, essensabhängigen, monatlichen Lizenzkosten (keine Centgebühr pro Essensklick, etc.)