...

OPC® 5024-510 TouchPOS -Garderobe-

Touchbasiertes Garderobenterminal mit Kontingentverwaltung

Funktion

Die Garderobensituation ist in fast allen Be- trieben im Bereich der Erlebnis- und Unter- haltungsgastronomie ähnlich. In der Regel eine knapp bemessene Fläche, die im Sommer unwirtschaftlich und für den Ansturm im Winter unterdimensioniert ist. Die Folge sind lange Warteschlangen beim Abgeben und Abholen der Kleidungsstücke, weil die Garderobe überfüllt ist und das Personal den Überblick verloren hat.

Als Marktführer für bargeldlose Zahlungssysteme im Bereich der Erlebnis- und Unterhaltungs- gastronomie hat OPC® speziell für dieses Problem in Zusammenarbeit mit unseren Kunden im Freizeitbereich eine ideale Lösung entwickelt: das OPC® TouchPOS Garderobenterminal.

 
Beschreibung

Der Gast legt seine Chipkarte vor und gibt beim Garderobier sein Kleidungsstück ab. Mit Auflegen der Chipkarte erscheint sofort das Bild des Gastes (mit Photo-CheckIn) und der nächste freie Haken aus dem Kontingent wird zugewiesen. Ebenfalls wird automatisch die definierte Garderobengebühr auf der Karte verbucht.

Sofern mehrere Garderobenterminals im Einsatz sind, kann die Garderobe in verschiedene Segmente aufgeteilt werden, d. h. jedes Garderobenterminal verwaltet  das zugewiesene Kontingent bestehend aus fortlaufend nummerierten Garderobenplätzen (z. B. Terminal 1: Haken 1 … 1500, Terminal 2: Haken 1501 … 3000).

Die Garderobenterminals arbeiten zunächst hierbei ihre Kontingente beginnend bei der ersten Hakennummer fortlaufend bis zur höchsten Hakennummer ab, danach stehen dann die zwischenzeitlich frei gewordenen Garderobennummern wieder zur Vergabe zur Verfügung. Beim Abholen des Kleidungsstückes wird mit Auflegen der Karte die Hakennummer und das Bild des Gastes angezeigt (beim Photo-Check-In).

Sollte der Gast vergessen haben sein Kleidungsstück aus der Garderobe abzuholen, bekommt der Kassierer beim Check-Out-Vorgang automatisch den Hinweis, dass der Gast noch sein Kleidungsstück abholen muss.

 

Vorteile
  • optimale Kapazitäten Verwaltung
  • reduzierte Laufwege
  • effizientes, schnelles Handling
  • reduziertes Verwechsel- bzw. Diebstahlrisiko
  • On- und Offlinebetrieb

 

Optionen
  • Thermodrucker für Belegdruck
  • Kellnerschloss